RAVENOL wird Partner von Opel Motorsport

15.06.2015

von links: Marijan Griebel (Opel Werksfahrer), Paul Becher (Geschäftsführer RAVENOL), Martin Huning (Motorsport Direktor RAVENOL), Tina Müller (Marketing Vorstand Adam Opel AG)

  • Umfassende Zusammenarbeit mit weiterreichenden Perspektiven
  • Kooperation im Rallyesport- und Rundstrecken-Engagement von Opel
  • Bündelung von Synergien in der technischen Entwicklung im Motorsport

Rüsselsheim. Die Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH (RAVENOL) wird Partner von Opel Motorsport. Die Logos des deutschen Premium-Schmierstoffherstellers zieren ab sofort die ADAM Cup-Fahrzeuge aus dem ADAC Opel Rallye Cup, dem teilnehmerstärksten Rallye-Markenpokal Europas für Nachwuchsfahrer bis 27 Jahre, sowie die beiden Werks-ADAM R2 des ADAC Opel Rallye Junior Teams. Dieses Werksteam, bestehend aus den Aufsteigern des ADAC Opel Rallye Cups 2013 und 2014, Marijan Griebel (26, Deutschland) und Emil Bergkvist (20, Schweden), tritt in dieser Saison mit großem Erfolg in der Rallye-Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior) an. Nach zwei Siegen in den ersten drei Saisonläufen führt Emil Bergkvist gegen die besten Rallye-Talente Europas die Zwischenwertung der FIA ERC Junior an.

Die Partnerschaft zwischen Opel Motorsport und RAVENOL, die sich auch auf das Rundstrecken-Engagement von Opel im Astra OPC Cup im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der berühmten Nürburgring-Nordschleife erstreckt, ist mittelfristig ausgelegt. Selbstverständlich werden die Rennfahrzeuge von Opel Motorsport ab sofort auch mit den Hochleistungs-Schmierstoffen von RAVENOL ausgerüstet. Auch in der technischen Entwicklung der Opel Rennfahrzeuge werden die Synergien zwischen Opel und RAVENOL gebündelt und optimierte maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Motor-, Getriebe- und Hydraulik-Öle angestrebt.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem so renommierten Partner wie RAVENOL“, erklärt Opel-Marketingchefin Tina Müller. „Diese Kooperation ist für uns besonders interessant, weil sie deutlich über ein klassisches Sponsoring hinausgeht. Ich bin überzeugt: Die Bündelung der Know-hows von Opel Motorsport und RAVENOL wird eine äußerst schlagkräftige Kombination abgeben, von der beide Unternehmen enorm profitieren werden. Wer weiß, vielleicht können wir gemeinsam unseren ohnehin schon sehr erfolgreichen Opel ADAM R2 ja noch schneller machen. Gegenwärtig führt unser Werkspilot Emil Bergkvist die Rallye-Junior-Europameisterschaft an, und wir werden unser Möglichstes tun, damit das auch bis zum Saisonende so bleibt.“

Martin Huning, bei RAVENOL für den Bereich Motorsport verantwortlich, ergänzt: „Als Produzent von Rennschmierstoffen liegt unser Augenmerk natürlich auf Einsatz und Weiterentwicklung unserer Produkte. Daher handelt es sich bei der Partnerschaft mit Opel vor allem um eine technische Zusammenarbeit. Wir teilen die Philosophien des bezahlbaren Rundstreckensports mit einem leistungsstarken Fahrzeug sowie die Förderung des Nachwuchses. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Hersteller, der eine solch lange und erfolgreiche Historie im Motorsport vorweist. Ich bin sicher, wir können gemeinsam mit Opel in Zukunft noch einige schöne Erfolge feiern..“

Die ersten gemeinsamen Einsätze absolvieren Opel Motorsport und RAVENOL am 20. Juni beim fünften Saisonlauf des Astra OPC Cups auf dem Nürburgring sowie eine Woche später beim vierten Einsatz des ADAC Opel Rallye Junior Teams in der FIA ERC Junior 2015 im Rahmen der GEKO Ypres Rallye im belgischen Ypern.

« Zurück zu: Archiv