Allgemeine Gewinnspielteilnahmebedingungen – Facebook

§1 Geltungsbereich/ Freistellung von Facebook

1.1  Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an allen Gewinnspielen, die von der Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH, Jöllenbecker Str. 2, 33824 Werther (nachfolgend als „Ravenol“ bezeichnet) über die Facebook-Pinnwand unter [https://www.facebook.com/pages/Ravenol/141894665952101] (nachfolgend als „Facebook-Pinnwand„ bezeichnet) durchgeführt werden. 

1.2  Im Zuge der Gewinnspiele wird von Ravenol als Gewinnspielveranstalter (nachfolgend auch als „Veranstalter“) bezeichnet der Facebook-Profilname der Teilnehmer erfasst.

1.3  Die Gewinnspiele über die Facebook-Pinnwand stehen in keiner Verbindung zu Facebook, Inc. oder Facebook Ireland Ltd. Die Gewinnspiele werden in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und begründen keinerlei Rechtsansprüche gegenüber Facebook. Sämtliche Informationen im Rahmen der Gewinnspiele werden ausschließlich von Ravenol als Veranstalter bereitgestellt. 

1.4  Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Gewinnspielteilnehmer diese allgemeinen Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.

1.5  Abweichende, zusätzliche oder diesen Teilnahmebedingungen widersprechende AGB des Gewinnspielteilnehmers akzeptiert Ravenol nicht, so dass diese nicht in den Vertrag einbezogen werden. Dies gilt nicht, wenn Ravenol der Einbeziehung der AGB des Gewinnspielteilnehmers ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

§ 2 Teilnahmeberechtigung/ Teilnahme

2.1  Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich erwachsene Personen, d.h. Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Minderjährige Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Übersendung von Gewinnen an minderjährige Personen ist ausgeschlossen. 

2.2  Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

2.3  Jeder Teilnehmer ist ausschließlich nur zur einmaligen Teilnahme an dem Gewinnspiel berechtigt. Mehrfachteilnahmen sind ausgeschlossen.  Die Teilnahme ist nur über die höchstpersönliche Facebook-Anmeldung (den eigenen Facebook-Account) möglich. Erlangt der Veranstalter Kenntnis von technischen Manipulationen oder eines anderen Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen wird er den Teilnehmer vom Gewinnspiel ausschließen. Als technische Manipulation gilt u.a. die mehrfache Anmeldung einer Person, die Teilnahme über einen Gewinnspielservice oder ähnliche automatisierte Sammelteilnahmedienste. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. 

2.4  Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter und Organe der Ravenol Schmierstoffvertrieb GmbH und allen Tochtergesellschaften / Beteiligungen sowie der beteiligten Anbieter der Testprodukte und Preise sowie Sponsoren.

§ 3 Gewinnspielablauf

3.1  Die Gewinnspielteilnahme kann nur innerhalb der auf der Facebook-Pinnwand für das jeweilige Gewinnspiel angegebene Frist erfolgen. Beginn des Gewinnspiels ist der jeweilige Veröffentlichungszeitpunkt auf der Facebook-Pinnwand. Die Teilnahme ist nur bis zum jeweils angegebenen Teilnahmezeitpunkt möglich. Die entsprechenden Teilnahmefristen werden in Form eines Postings über das Gewinnspiel auf der Facebook-Pinnwand bekannt gegeben. 

3.2  Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist nach Ablauf der angegebenen Teilnahmefrist ausgeschlossen. Maßgeblich ist der elektronisch protokollierte Eingang beim Veranstalter. Der Veranstalter kann für jegliche technische Störungen, z.B. etwaige Ausfälle des Telefonnetzes oder Störungen der Server, die eine fristgerechte Teilnahme hindern, nicht verantwortlich gemacht werden.

3.3  Je nach Gewinnspiel ist eine Teilnahme zum Beispiel über das Liken eines Beitrags auf Facebook-Seite des Veranstalters, dessen Kommentierung oder das Schreiben einer Nachricht an Ravenol als Betreiber der Facebook-Seite möglich.

3.4  Kommentierungen dürfen zudem keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte tragen, z.B. keine pornographischen, volksverhetzenden, menschenverachtenden oder in sonstiger Weise gegen das Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden verstoßenden Inhalte beinhalten. Bei Zuwiderhandlungen gegen diese Regeln hat der Teilnehmer eigens für etwaige Rechtsverstöße einzustehen. Der Teilnehmer stellt Ravenol insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter inklusive der erforderlichen Kosten einer Rechtsverteidigung und Rechtsverfolgung vollumfänglich frei. 

3.5  Unter sämtlichen Gewinnspielteilnehmern, die die Voraussetzungen dieser Teilnahmebedingungen erfüllen wird der auf der Facebook Pinnwand bezeichnete Gewinn verlost. Die Entscheidung fällt nach dem Zufallsprinzip. Die Ziehung der Gewinner erfolgt durch die Mitarbeiter der Marketingabteilung von Ravenol. Die Ziehung wird protokolliert.

§ 4 Gewinnbenachrichtigung/- übermittlung

4.1  Die Gewinner werden unmittelbar nach Ende des Gewinnspiels ermittelt und auf der Facebook Pinnwand bekannt gegeben. 

4.2  Der Gewinner hat sodann den Gewinn innerhalb von einer (1) Woche, nachweislich, per Nachricht auf der Facebookseite, unter der E-Mail-Adresse: gewinnspiel@ravenol.de, per Telefon unter der Rufnummer 05203/97190, oder per Post an Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH, Jöllenbecker Str. 2, 33824 Werther einzufordern und seine Kontaktdaten (Name und Vorname, postalische Anschrift und Email-Adresse) zu übermitteln. 

4.3  Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb der unter 4.2 bezeichneten Frist, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb oder aus anderen, vom Gewinner zu vertretenden, Ursachen nicht möglich ist. 

4.4  In der Regel wird der Gewinn per Post oder Email (z.B. im Fall von Gutscheinen) zugestellt. Sollte der Gewinn nicht zugestellt werden, sondern an einem anderen Ort abzuholen sein, wird im Rahmen des Postings gesondert darauf hingewiesen.

4.5  Ravenol übersendet dem Gewinner den Gewinn unentgeltlich. 

4.6  Die Gewinne werden den Gewinnspielteilnehmern ausschließlich zur privaten Nutzung überlassen.

4.7  Die Gewinnspielteilnehmer sind berechtigt, die überlassenen Gewinne nicht anzunehmen. In diesem Fall sind die Gewinne auf Kosten von Ravenol an die unter Ziffer 1.1 bezeichnete Adresse zurückzusenden. 

§ 5 Art und Umfang der Gewinne

5.1  Der Gewinn wird im jeweiligen Gewinnspiel-Posting angegeben. 

5.2  Es werden ausschließlich Sachpreise ausgelobt. Eine Auszahlung des Gewinnwertes in Geld bzw. ein Umtausch des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

5.3  Der Gewinn ist einzulösen in einem Zeitraum von drei Jahren, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Gewinner ausgelobt und seinen Gewinn gemäß Ziffer 4.2 eingefordert hat. 

5.4  Im Falle, dass eine Gewinnübermittlung unmöglich wird oder nur unter für Ravenol unzumutbaren Aufwendungen möglich ist, erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.

§ 6 Datenschutz

6.1  Im Rahmen der Gewinnspiels werden vom Gewinner personenbezogene Daten erhoben. Wir benötigen diese Daten zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels. Hierfür werden insbesondere Name und Vorname, postalische Anschrift und Email-Adresse der betreffenden Personen erhoben, gespeichert und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Ravenol als Gewinnspielveranstalter ist zudem auch berechtigt, das Facebook-Profilbild sowie den Namen des Gewinners im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel zu veröffentlichen (d.h. auch außerhalb von Facebook, wie zum Beispiel auf der unternehmenseigenen Website). 

6.2  Mit der Teilnahme an unseren Facebook-Gewinnspielen erklärt sich jeder Teilnehmer gleichzeitig mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.

§ 7 Vorbehaltsklausel/ Ausschluss von der Teilnahme

7.1  Ravenol behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Ravenol allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. 

7.2  Ravenol behält sich vor, einen Gewinnspielteilnehmer unter Berücksichtigung von dessen berechtigten Interessen nach erfolgter Abmahnung von der Gewinnspielteilnahme auszuschließen, wenn der Gewinnspielteilnehmer einen erheblichen Verstoß, gegen diese Teilnahmebedingungen begeht oder konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Spielteilnehmer sich unlauterer oder manipulativer Hilfsmittel bedient, um sich Vorteile zu verschaffen, insbesondere im Sinne der Ziffer 2.4.

§ 8 Haftung

8.1  Ravenol haftet in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. 

8.2  In sonstigen Fällen haftet Ravenol – soweit in Ziffer 8.3 dieser Teilnahmebedingungen nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde daher regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht). In allen übrigen Fällen ist die Haftung von Ravenol vorbehaltlich der in Ziffer 8.3 dieser Teilnahmebedingungen ausgeschlossen.

8.3  Soweit Ravenol gemäß Ziffer 8.1 dieser Teilnahmebedingungen dem Grunde nach haftet, ist diese Haftung auf Schäden begrenzt, die Ravenol bei Vertragsschluss als mögliche Folge einer Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte voraussehen müssen. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln der Gewinne sind, sind außerdem nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Liefergegenstands typischer Weise zu erwarten sind. 

8.4  Ravenol haftet als Veranstalter des Gewinnspiels im Übrigen nur für Schäden im Zusammenhang mit der Verlosung, die von eigenen Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Ravenol haftet als Gewinnspielanbieter nicht für Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen, für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel stehen.

8.5  Die Haftung von Ravenol für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt. 

§ 9 Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

§ 10 Schlussbestimmungen

10.1          Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen. 

10.2          Sollten einzelne oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.

10.3          Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde für alle Begriffe in der Regel die männliche Schreibweise verwendet. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden soll und sowohl die weibliche als auch die männliche Schreibweise für die entsprechenden Begriffe gemeint ist.