Ravenol Motorsport

 

Seit 2004 betreibt die Firma Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH mit dem Markennamen RAVENOL aktiven Motorsport als technischer Partner und Berater in vielen internationalen und nationalen Rennserien mit unterschiedlicher sportlicher Ausrichtung und ist mittlerweile fest im Motorsport etabliert.

Zur Saison 2004 stieg RAVENOL in die Deutsche Produktionswagen Meisterschaft (heute ADAC Procar) ein und legte damit den Grundstein für den Erfolg von „RAVENOL Racing". Ein Jahr später nahm RAVENOL als Partner des Ford-Hotfiel-Teams an der Tourenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) und damit auch erstmals international an Wettbewerben teil.  Später baute RAVENOL sein  Engagement im Tourenwagensport auf Serienpartnerschaften aus und nahm als Bewerber von Rennteams teil.

Im Rallyesport ist RAVENOL ebenfalls als Partner diverser Rennteams und Rennserien aktiv. Der Einsatz erstreckt sich vom nationalen Rallyesport bis in die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). In der FIA Rallyecross Championship arbeitet RAVENOL langjährig mit Volland Racing zusammen.

Der Bereich Sportwagen und GT-Sport genießt seit langem eine sehr hohe Popularität. Hier war und ist RAVENOL immer wieder in verschieden Serien engagiert, wie dem ADAC GT Masters, der Blancpain GT Serie, der GT4 European Championship und dem 24h-Rennen von Le Mans. Teams wie Rosberg, Young Driver Aston Martin Racing, Farnbacher Racing, C.ABT Racing oder Phoenix Racing sind hier über die vergangenen Jahre als RAVENOL-Partner zu nennen.

Formelautos symbolisieren den Begriff eines Rennwagens schlechthin und in dieser Kategorie ist RAVENOL mittlerweile von den untersten Nachwuchsklassen bis zu den höchsten Rennklassen unterhalb der Formel 1 vertreten. So war RAVENOL langjähriger Serienpartner des deutschen ATS Formel 3 Cup. In der ADAC Formel 4 unterstützt RAVENOL gleich mehrere Rennteams. Hierzu gehört der langjährige Partner Neuhauser Racing. Auch Partnerteams wie Motopark Academy oder Van Amersfoort Racing. Beide Teams treten auch in der FIA Formel 3 Europameisterschaft teil, RAVENOL ist Offizieller Schmierstoffpartner der Serie. Einer der wichtigsten Partner von RAVENOL ist das Top-Team PREMA aus Italien, derzeit motorsportliche Heimat von Mick Schumacher. Seit 2016 arbeitet man im Formelsport zusammen; von der deutschen und italienischen Formel 4 über die FIA Formel 3 EM bis hin in die die GP2series im Rahmen der Formel 1-Veranstaltungen.

Neben der technischen Zusammenarbeit mit den Rennteams und Serienorganisatoren arbeitet RAVENOL auch direkt mit Herstellern im Bereich Motoren- und Getriebetechnik zusammen. Dies garantiert einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der im Motorsport eingesetzten RAVENOL-Schmierstoffe.

Auch im Motorrad-Breitensport sowie im Motocross ist RAVENOL als technischer Lieferant vertreten.

 

 

Das umfangreiche Motorsportengagement von RAVENOL umfasst mittlerweile über 100 Rennserien weltweit.

2014 wurde RAVENOL Partner des Hockenheimring. Die erste Kurve nach Start- und Ziel heißt seitdem „RAVENOL-Kurve“. Vor allem wird die Zusammenarbeit aber durch das neue Wahrzeichen der Rennstrecke, der 13 mtr. hohen „RAVENOL-Dose“ auf dem „RAVENOL-Haus (früher Start-Ziel-Haus) deutlich. Sie hat ein Gewicht von 5,8 Tonnen und ein theoretisches Fassungsvermögen von 190.000 Liter.

Auch am Nürburgring gibt es seit Mitte 2016 eine „RAVENOL-Kurve“. RAVENOL ist technischer Partner des Nürburgrings und zudem auch Schmierstoffpartner der Nürburgring Driving Academy. Auch als offizieller Schmierstoffpartner des ADAC Zurich 24h Rennens auf dem Nürburgring engagiert sich RAVENOL auf der traditionsreichen Rennstrecke in der Eifel.

Seit Juni 2015 ist RAVENOL exklusiv technischer Premium Partner von OPEL-Motorsport für den Bereich Schmierstoffe. Dies umfasst den Bereich Rallyesport (OPEL Adam) international und national sowie den Tourenwagensport, mit der TCR international series und der deutschen ADAC TRC Germany (OPEL Astra).

Ein weiterer spannender Bereich ist die technische Zusammenarbeit mit zwei Rennteams in der FIA World Endurance Championship (WEC). In der „Königsklasse“ des Langstreckenrennsports, der LMP1, arbeitet RAVENOL mit ByKolles Racing zusammen, in der LMP2-Kategorie ist es das britische Team Strakka Racing. Das Highlight des Jahres ist nach wie vor der Rennklassiker schlechthin: Das 24h Rennen in Le Mans.

Mit dem Start der Saison 2016 wird die Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH offizieller Schmierstoffpartner des ADAC GT Masters sowie der Spezial Tourenwagen Trophy, die teilweise im Rahmen des populären Veranstaltungsformats ADAC GT Masters unterwegs ist.

Auch der AUDI Sport TT Cup fährt ab 2016 mit den Qualitäts-Schmierstoffen „Made in Germany“. RAVENOL ist Technischer Partner und Offizieller Lieferant der Sportwagenserie, die 2015 von AUDI-Motorsport ins Leben gerufen wurde.