RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50

RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 1 L- 1114110-001
ART.-NR. 1114110-001
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 4 L- 1114110-004
ART.-NR. 1114110-004
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 20 L- 1114110-020
ART.-NR. 1114110-020
  • 1 L | 1114110-001
  • 4 L | 1114110-004
  • 20 L | 1114110-020
Viskosität
20W-50
Spezifikationen
SAE 20W-50
Herstellungsart
mineralisch
Kategorien
PKW Motorenöle

RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 ist ein mineralisches Einlauföl für die Erstbefüllung und das Einfahren von instandgesetzten oder revidierten Motoren mit speziellen Hochdruck-Additiven, die sehr hohem Druck widerstehen können.
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 verzichtet auf den Einsatz von reibwertverbessernden Additiven (Friction Modifier), um die Einlaufphase bei instandgesetzten und modifizierten Motoren erheblich zu verkürzen. Ein rasches Setzen der Kolbenringe wird erreicht.
Durch seinen hohen Anteil an 2,5 % ZDDP (Zinkdithiophosphat), (dies entspricht ca. 2.500 ppm Zink) wird RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 besonders für das Einfahren von klassischen V8-Motoren mit flachen Stößeln empfohlen.
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 schützt Nockenwelle, Lifter und Ventiltrieb in der Einlaufphase des Motors.
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 für alle hub- und rennstarken Nockenwellen sehr gut geeignet und regelt das erste Einlaufspiel der Motorlager.
RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 ist gut geeignet für Rennmotoren, die kaum eine Einlaufphase haben.

Anwendungshinweis

RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 dient als klassisches Einlauföl und darf daher nur über eine kurze Zeit im Motor verbleiben (max. 1000 km). Der besonders hohe Anteil an verschleißhemmenden Additiven bietet extra Schutz in der kritischen Einlaufphase instandgesetzter Motoren.

Bitte beachten Sie bei der Einlaufphase die Vorgaben Ihres Motoreninstandsetzers. Hohe Motorlasten und Drehzahlen sind zu vermeiden.

Eigenschaften

RAVENOL Break-In Oil SAE 20W-50 bietet:

  • Einen hohen ZDDP-Anteil
  • Enthält keinen Friction Modifier
  • Schnellstmögliches Einfahren des Motors 
EigenschaftenEinheitDatenPrüfung nach
Dichte bei 20°Ckg/m³882DIN EN 12185
Farberotvisuell
Viskosität bei 100°Cmm²/s18,3DIN 51562
Viskosität bei 40°Cmm²/s160,4DIN 51 562
Viskositätsindex VI127DIN ISO 2909
CCS Viskosität bei -15°CmPa*s7330ASTM D5293
Pourpoint°C-33DIN ISO 3016
Flammpunkt (COC)°C242DIN ISO 2592
TBNmg KOH/g5,0ASTM D2896
Sulfatasche%m0,9DIN 51 575
Newsletter