Die französische FFSA Academy (Le Mans) erhält Betriebsmittel aus Deutschland

14.11.2018

Die französische Formel-4-Meisterschaft zertifiziert von der FIA

Ein weltweit einzigartiges Trainings-und Expertisezentrum vertraut auf Motoren-, Getriebe- und weitere Öle und Betriebsstoffe vom Spezialisten RAVENOL.

Die unmittelbar an der legendären Le Mans-Strecke gelegene FFSA Academy wurde bereits 1993 gegründet, um junge Fahrer und Mechaniker aus alles Welt darauf vorzubereiten, die Weltspitze des Motorsports zu erreichen. Ein aktuelles Beispiel für Fahrer, welche aus der FFSA Academy hervorgegangen sind, ist Formel 1-Pilot Pierre Gasly, der zur nächsten Saison von der Scuderia Toro Rosso zu Red Bull Racing wechselt, dort den Fahrerplatz von Daniel Ricciardo übernehmen und an der Seite von Max Verstappen um WM-Punkte fahren wird.

Neben dem renommierten Förderprogramm betreut die FFSA Academy unter anderem eine eigene Monoposti-Rennserie: Die französische Formel-4-Meisterschaft (F4 French Championship).

Die F4 French Championship ist eine von der FIA zertifizierte Meisterschaft, in der junge Fahrer ab 15 bereits Punkte für den „Formel-1-Führerschein“, die sogenannte Superlizenz, sammeln können. Gefahren wird an sieben Strecken in Frankreich und Europa in vom französischen Hersteller Mygale (bekannt aus Formula BMW oder Formula Ford Honda) gebauten FIA-F4-Fahrzeugen mit Renault 2.0L F4R Motoren. Hier wird die optimale Durchölung des Motors mit dem auf PAO (Polyalphaolefin) basierten, vollsynthetischen Leichtlauf-Mehrbereichs-Motorenöl mit spezieller USVO®-Technologie, dem RAVENOL RSS SAE 10W-60 erreicht. Im sequentiellen 6-Gang-Getriebe von Mygale Renault wird das RAVENOL Getriebeoel SLS SAE 75W-140 GL 5 LS eingesetzt. Spezielle Additive garantieren Limited Slip Eigenschaften, ein hohes Druckaufnahmevermögen, stabile Viskosität, optimalen Verschleißschutz, niedrige Schaumbildung, einwandfreie Schmierung und eine Verringerung der Aufheizung des Getriebes.

RAVENOL-Motorsportchef Martin Huning: „In der französischen Formel 4 kommen die neuesten Entwicklungsstufen unserer bewährten Rennschmierstoffe zum Einsatz. Die Serie ist eine von insgesamt vier Formel-4-Meisterschaften, mit denen wir auf technischer Basis zusammenarbeiten. Wir freuen uns mit einem Partner arbeiten zu können, der gleichermaßen einen hohen Anspruch wie eine hohe Kompetenz aufweist. Dies spiegelt sich auch im Niveau der Partner und Absolventen der FFSA Academy wieder.“

Website: FFSA Academy

Mehr Bilder

USVO®-Technologie

« Zurück zu: News

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung





Einverstanden