Racing

Technisches Engagement in über 100 Rennserien weltweit

Unsere Expertise basiert auf langjähriger Erfahrung aus dem aktiven Motorsport. Diese bauen wir im Rahmen von Kooperationen mit vielen namenhaften Rennställen weiter aus und lernen stetig dazu. Vom Kartsport bis zur Formel 1 -  RAVENOL ist auf der Überholspur!

RAVENOL ist der globale Schmierstoffpartner des Aston Martin Cognizant Formula One™-Teams. Der britische Fahrzeughersteller, der nach über sechzig Jahren das erste Mal wieder Teil des F1-Grids ist. Die hochkarätigen RAVENOL-Schmierstoffe werden direkt ans Aston Martin-Entwicklungszentrum in Silverstone geliefert. Zudem wird im Rahmen der Partnerschaft RAVENOL auf dem Fahrzeug AMR21, auf den Fahrer-Overalls und der Teamkleidung sowie im gesamten medialen Auftritt zu sehen sein. 2021 sind Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel und Lance Stroll die Piloten des Aston Martin Cognizant Formula One™-Teams. Das gesamte Team rund um Teamchef Otmar Szafnauer und Technikchef Andy Green begrüßen Hochleistungsprodukte aus dem Hause RAVENOL.

Weiterlesen
Seit 2014 tritt RAVENOL als Premium Partner der deutschen Traditionsrennstrecke Hockenheimring Baden-Württemberg auf. Unter anderem sieht die Kooperation die Darstellung einer 13 Meter hohen Öldose im RAVENOL-Look und einem F1-Label auf dem Start-Ziel-Haus vor, welches ebenfalls im RAVENOL-Look erstrahlt. Ebenso soll die RAVENOL-Dose die Zusammenarbeit zwischen dem Schmierstoffhersteller aus dem ostwestfälischen Werther und dem SportPesa Racing Point Formula One Team darstellen. Darüber hinaus ist die erste Kurve nach der Start-Ziel-Geraden als RAVENOL Kurve bekannt. Am Hockenheimring finden unter anderem folgende Events statt: Formel 1, DTM, ADAC GT Masters, Bosch Hockenheim Historic, IDM, International GT Open, Public Race Days, NitrOlympX, Hockenheim Classics, 1000 km Hockenheim, Mai-Pokal-Revival, American Fan Fest - Nascar WES, Porsche Sports Cup, DMV Int. Automobil-Preis von Hockenheim.

Weiterlesen
Der Nürburgring ist weltweit berühmt und Sinnbild für Tradition, Performance und Erfolg. Auf dem Grand-Prix-Kurs ist seit dem 24-Stunden-Rennen 2016 die RAVENOL-Kurve zu sehen, die direkt nach dem Michael-Schumacher-S folgt. Ebenso ist die zentrale Anlaufstelle für die Presse- und Mediamitarbeiter als RAVENOL Media Center gebrandet. Darüber hinaus beliefert RAVENOL die Driving-Academy, Anbieter von Fahrtrainings und Fahrerlebnissen am Nürburgring, mit Motor-, Getriebe, Hydraulik-Ölen. Kühlmittel, Winterchemie, Fette, Additive, Reiniger und Autopflegemitteln. Im Driving Academy Showroom auf dem ring°boulevard kann man sich über Formel-Fahrerlebnisse informieren oder sich direkt für den Erwerb der nationalen A-Lizenz nach DMSB-Richtlinien anmelden

Weiterlesen
Audi Sport steht für Leidenschaft, faszinierendes Design und herausragende Fahrzeugtechnik. Als Audi Sport Official Customer Supplier hat RAVENOL die Möglichkeit erhalten, den Kundensport im GT- und Langstreckensport (Phoenix Racing, Racing One usw.) und Markenpokale wie beispielsweise den Audi Sport TT Cup und den Audi Sport Seyffarth Cup technisch mit Motorenölen wie dem RAVENOL VMP SAE 5W-30 oder dem RAVENOL RSS SAE 10W-60 auszustatten.

Weiterlesen
RAVENOL ist BMW M Motorsport Customer Racing Official Supplier M4 GT4. Der BMW M4 GT4 war von Anfang an ein echtes Erfolgsmodell. BMW M Kundensport arbeitet im GT4-Segment auf technischer Ebene mit der Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH mit dem Markennamen RAVENOL zusammen. Das Motorenöl RAVENOL RSP SAE 5W-30 und das Differenzialöl RAVENOL Racing Gearoil 75W-140 im BMW M4 GT4 wurden erfolgreich getestet und technisch freigegeben. In Zukunft werden alle Kundenteams in den Handbüchern des Fahrzeugs diese Produkte finden, und RAVENOL stattet jedes neu verkaufte Fahrzeug des Modells BMW M4 GT4 mit einem Starterkit der entsprechenden Schmierstoffe aus. Zudem wird das Markenlogo des ostwestfälischen Schmierstoffspezialisten auf allen ausgelieferten Fahrzeugen zu sehen sein.

Weiterlesen
Opel Motorsport steht für Dynamik, Wettbewerbsgeist und Emotionen rund um die Marke mit dem Blitz – und das schon seit 1899! RAVENOL ist Partner von Opel Motorsport: Im Rallye- und Rundstrecken-sport werden Fahrzeuge wie der Opel Astra OPC Cup oder Opel ADAM R2 mit RAVENOL Racing Schmierstoffen ausgestattet. Auch in der technischen Entwicklung der Opel Rennfahrzeuge werden die Synergien zwischen Opel und RAVENOL gebündelt und optimierte maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Motor-, Getriebe- und Hydraulik-Öle angestrebt.

Weiterlesen
Die TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) ist seit 1979 in Köln-Marsdorf ansässiges Unternehmen, welches ein wachsendes Kundenmotorsport-Geschäft auf die Beine gestellt hat und dem Privatfahrer sowie Teams Renn-Fahrzeuge für den Kunden- und Rallyesport anbietet. Alle von TOYOTA Motorsport GmbH aufgebauten TMG GT86 Renn- und Rallyeautos werden mit der Öl-Erstbefüllung vom Schmierstoff-Spezialisten RAVENOL ausgestattet. Ebenso wird der neu eigeführte Toyota GR Supra GT4 mit RAVENOL Racingölen versorgt.

Weiterlesen
Mick Schumacher und RAVENOL sind seit 2017 Exklusivpartner im Bereich von Schmierstoffen und Pflegeprodukten. Sichtbar wird dies vor allem durch das markante Logo von RAVENOL auf dem Helm von Mick Schumacher, der schon heute als einer der hoffnungsvollsten und talentiertesten deutschen Nachwuchspiloten gilt. Aktuell fährt der Sohn von Formel 1-Legende Michael Schumacher in der Formel 2, nachdem er im Jahr 2018 die Meisterschaft in der Formel 3 feiern durfte. Für Mick Schumacher ist RAVENOL schon längst eine bekannte Marke, die ihn bereits zu Formel-4-Zeiten als Schmierstofflieferant der Teams Van Amersfoort Racing und Prema begleitete. Somit profitiert der Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters auch von der über 70-jährigen Erfahrung des Herstellers für Hochleistungs-Schmierstoffe

Weiterlesen
Mit 24 Podestplätzen und zwei Gesamtsiegen in der DTM zählt Timo Scheider zu den erfolgreichsten deutschen Akteuren im Motorsport. Der ADAC-Motorsportler des Jahres 2008 ist seit 2017 bei BMW unter Vertrag. Er ist seit 2017 auch fester Bestandteil des WRX-Universums und schaffte es, in seiner Rookie-Saison einen fantastischen 10. Platz in der WM Gesamtwertung herauszufahren. Diese Saison geht Timo Scheider in der FIA World Rallycross Championship für das ALL-INKL Racing Team an den Start und fuhr für BMW in seinem M6 GT3 das legendäre 24H Rennen auf dem Nürburgring. Seit 2017 ist Timo Scheider Markenbotschafter von RAVENOL und repräsentiert die Marke auf diversen internationalen Motorsportveranstaltungen. 

Weiterlesen
RAVENOL ist offizieller Schmierstoffpartner der "Liga der Supersportwagen". Die Hochleistungsprodukte der Marke RAVENOL sind bereits langjährig immer wieder bei Rennteams der Serie im Einsatz. Ab der Saison 2016 können die teilnehmenden Teams Betriebsstoffe wie Rennmotoren- und -Getriebeöl, Kühlmittel, Renn-Bremsflüssigkeit und andere Produkte des Schmierstoffherstellers aus Werther nutzen. Darüber hinaus werden die Logos von RAVENOL unter anderem auf den Interviewrückwänden sowie den offiziellen Drucksachen des ADAC GT Masters zu sehen sein 

Weiterlesen
Phoenix Racing wurde 1999 von Ernst Moser gegründet, dessen Motorsport-Laufbahn in jungen Jahren als Motorrad-Rennfahrer begann und den gebürtigen Schwaben schon bald als Mechaniker, Ingenieur und Technischer Leiter zum Automobilsport mit Tourenwagen und Sportwagen führte. Nach dem Debütjahr 1999 in der Super-Tourenwagen-Meisterschaft (STW) wechselte Phoenix Racing in die DTM, zunächst mit Opel und ab 2005 mit Audi, sowie in den GT-Sport. Auch Einsätze bei Markenpokal-Rennen wie dem Porsche-Carrera-Cup und bei Marathon-Rallyes wie der Rallye Dakar stehen in der langen und erfolgreichen Historie von Phoenix Racing. Zu den herausragenden Erfolgen zählen der Gewinn von zwei Fahrer- und einem Team-Titel in der DTM, vier Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, zwei Siege beim 24-Stunden-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps sowie ein Sieg beim 12-Stunden-Rennen im australischen Bathurst. Seit 2016 ist Phoenix Racing ein Partner-Team von RAVENOL

Weiterlesen
HTP Motorsport – High Performance – Teamspirit – Passion – die drei Buchstaben stehen seit 2013 für eine motorsportliche Erfolgstory. RAVENOL und das AMG-Team HTP-Motorsport sind seit dem 2016er 24h Rennen auf dem Nürburgring Partner. Die im rheinländischen Altendiez beheimatete Mannschaft um Teamchef Norbert Brückner setzt im Langstrecken- und GT-Sport Mercedes AMG GT3- und GT4-Fahrzeuge ein. RAVENOL beliefert das AMG Kundenteam exklusiv mit Racing Ölen mit der speziellen USVO® Technologie. 

Weiterlesen
Das Rennteam rund um Kfz.-Meister Markus Schmickler ist seit 2003 erfolgreich im Motorsport aktiv. Auf der Basis eines seit über 60 Jahren bestehenden KFZ-Meisterbetriebs konnte Schmickler Performance umfangreiche Erfahrungen in allen Bereichen des Umgangs mit Rennwagen und sportlichen Straßenfahrzeugen sammeln und bietet die Betreuung sowie Service für Straßen- und Rennfahrzeuge an. Mit unterschiedlichen Fahrzeugen ist Schmickler Performance hauptsächlich am Nürburgring unterwegs, und zwar in der VLN-Langstreckenmeisterschaft, der Rundstrecken Challenge Nürburgring und beim ADAC Zurich 24h-Rennen. Die in den Rennen eingesetzten Fahrzeuge werden mit dem technischen Support von RAVENOL komplett im eigenen Unternehmen aufgebaut und weiterentwickelt. Besondere Erfahrungen konnte Schmickler Performance dabei rund um BMW und Porsche sammeln, angefangen von seriennahen Rennautos bis hin zum reinrassigen Rennwagenbau auf höchstem Niveau.

Weiterlesen
Früher bekannt als Lotus LMP, engagiert sich ByKOLLES Racing seit nunmehr 15 Jahren im Motorsport und blickt dabei auf eine höchst erfolgreiche und wertvolle Zeit in der WEC, DTM, Formel Eins und in anderen Formel-Serie zurück. Mit einer neuen Vorderradaufhängung, aerodynamischen Modifikationen und einigen weiteren, in Einklang mit dem neuen Reglement stehenden Upgrades gelang dem Team gerade ein entscheidender Leistungsschub bei der Weiterentwicklung des Langstreckenfahrzeugs CLM P1/01.

Weiterlesen
Die UIM (Union Internationale Motonautique) ist der Weltverband des maritimen Wassersports, vergleichbar mit der FIA (Automobilsport) und FIM (Motorradsport). Und auch wie im Automobilrennsport gibt es im Wasser-Rennsport eine Formel 1-Klasse, die auch hier die Königsklasse des maritimen Rennsports darstellt. Mit dem langjährigen Partner Team Germany Motorsport um André Schürle geht RAVENOL hier ab 2016 an den Start. Es kommen 450 PS-starke Mercury-Motoren zum Einsatz und die Boote sind aus Kevlar/Carbon. Zu den Austragungsorten der Weltmeisterschaft zählen: Evian in Frankreich, Porto (Portugal), Macao (Hong Kong) in Abu Dhabi, Dubai sowie zwei Grand Prix in China. 

Weiterlesen
partner
CarCollection ist spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen sportlichen Fahrzeugen mit attraktivem Preis und in zertifizierter Qualität. 2002 wurde das Team „Car Collection Motorsport“ ins Leben gerufen. Unzählige Klassensiege und Podiumsplätze in der VLN Langstreckenmeisterschaft zeigen, mit wie viel Leidenschaft jeder einzelne im Team an seine Arbeit geht.
Weiterlesen
partner
Bridges Racing  ist ein Formula Drift Team aus den USA das in der FormulaD (Drift) in den USA an den Start geht. FormulaD ist die größte nordamerikanische Drift-Meisterschaft und ein wahrer Zuschauermagnet in den USA. RAVENOL ist Partner des erfolgreichen Teams rund um den Prodrift-Champion von 2009 Dean „Karnage“ Kearney.
Weiterlesen
partner
Max Kruse Racing - Ein Rennteam, das mit Leidenshaft und Herzblut gegründet wurde. Der Freundschaft zweier Profis in unterschiedlichen Disziplinen entsprungen, steuert Max Kruse Racing nicht nur Renneinsätze auf nationalem und internationalem Parkett an. Unter dem Motto „Sicheres Fahren mit Verantwortung und Kontrolle“ will das Rennteam zudem mit Testtagen und Fahrtrainings auf Rennstrecken Furore machen. Durch die langjährige Motorsporterfahrung der Teammitglieder und ihre zahlreichen nationalen und internationalen Meistertitel besitzt Max Kruse Racing die Kompetenz und das Know-how, um langfristig im Motorsport erfolgreich zu sein. Leidenschaft und Herzblut sind genau die Werte, für welche die beiden Gründer Max Kruse und Benjamin Leuchter stehen.
Weiterlesen
partner
Timeattack entstand Mitte der 80er Jahre in Japan  als ein Wettbewerb für getunte Straßenfahrzeuge. Mittels des einfachen Fahrens gegen die Zeit konnten Tuner sowie Privatleute die Wirksamkeit ihrer Umbauten und Bauteile testen und zur Schau stellen. Durch die Teilnahme hochkarätiger japanischer Tuner gewann dieser Sport sehr schnell an Popularität, wodurch diese anfingen speziell für diese Disziplin konzipierte Rennfahrzeuge zu bauen. Binnen kürzester Zeit wurde deshalb Time Attack in der ganzen Welt bekannt. Mittlerweile gibt es nationale Rennserien in den USA, Großbritannien, Holland, Schweden, Finnland, Neuseeland und Australien.
Weiterlesen
partner
Mit dem DMV BMW 318ti Cup wird Rennfahrern mit limitierten finanziellen Mitteln die Möglichkeit gegeben, auf hohem Level in ganz Europa Rennen zu fahren. Die Idee für den DMV BMW 318ti Cup wurde im Jahr 2015 unter anderem von Serien-Organisator Florian Sternkopf entwickelt und umgesetzt. RAVENOL ist technischer Partner und Unterstützer dieser Breitensportserie.
Weiterlesen