BMW in der Königsklasse des seriennahen Motorrad-Rennsports

2019 kehrte BMW Motorrad Motorsport werksseitig mit dem klaren Ziel in die FIM Superbike World Championship zurück, schrittweise an die Spitze der eng umkämpften Weltmeisterschaft aufzuschließen und um den Titel zu kämpfen.

BMW Motorrad Motorsport Werksfahrer Tom Sykes und Michael van der Mark

Mit der neuen BMW M 1000 RR macht BMW Motorrad Motorsport dabei den nächsten Schritt in diese Richtung. Das Werksteam, das BMW Motorrad WorldSBK Team, bestreitet 2021 seine dritte Saison.

Die beiden BMW M 1000 RR des Teams werden vom Engländer Tom Sykes sowie dem Niederländer Michael van der Mark pilotiert.

#66 BMW M 1000 RR, Tom Sykes (GBR).

RAVENOL verbindet die Unterstützung des werksseitigen Einsatzes mit einem neuen Entwicklungsprojekt. Im engen technischen Austausch mit BMW Motorrad Motorsport arbeitet das ostwestfälische Unternehmen daran,

mit seinem bereits leistungsfähigen Motorrad-Schmierstoffsortiment einen neuen Qualitäts-Levels zu beschreiten. Von den Erkenntnissen dieses Forschungsprojekts profitieren beide Partner gleichermaßen.

#60 BMW M 1000 RR, Michael van der Mark (NED).

Mehr dazu hier: BMW Motorrad Motorsport

BMW in der Königsklasse des seriennahen Motorrad-Rennsports