RAVENOL Newsletter 9-2015

Erster Sieg für Markus Pommer in der FIA Formel 3 Europameisterschaft

3 Europameisterschaft Für Markus Pommer war das niederländische Zandvoort eine Reise wert: Am Samstag eroberte er auf der 4,307 Kilometer langen, ehemaligen Formel-1-Strecke seinen ersten Podestplatz in der FIA Formel-3-Europameisterschaft, einen Tag später feierte er seinen ersten Sieg.

Acht Zähler für Alex Masbou bei der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring

Bereits in den Trainingssitzungen der vergangenen beiden Tage bewiesen die Fahrer des SAXOPRINT Racing Team Germany, dass sie ganz vorn an der Weltspitze mitfahren können. Für den heutigen Höhepunkt des Rennwochenendes hatte man sich allerdings etwas mehr erhofft. Beide WM Fahrer hatten sich das Ziel gesetzt, zumindest in die Punkteränge zu fahren. Leider gelang das nur einem der Beiden, Alexis Masbou. Mit acht zusätzlichen Zählern geht er somit in der Gesamtwertung an seinem Teamkollegen, John McPhee, vorbei und reiht sich an der 12. Position ein. John geht stattdessen ohne zusätzliche Punkte in die Sommerpause. Er überfährt die Ziellinie zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland als 17. Der Wildcardfahrer des SAXOPRINT RTG, Max Kappler, hatte zu viel gewollt und stürzte, sodass er das Rennen leider vorzeitig beenden musste.

Matchball für das ADAC Opel Rallye Junior Team

  • Emil Bergkvist könnte im Opel ADAM R2 vorzeitig den Titel in der Junior-EM holen
  • Beim vorletzten Lauf zur ERC Junior in Estland warten extrem schnelle Schotterpisten
  • Marijan Griebel reist nach zuletzt sehr starken Auftritten in Hochform ins Baltikum

12 Punkte für Hilmer Motorsport bei der GP2 in Silverstone

Das Team von Hilmer Motorsport erlebte ein erfolgreiches Rennwochenende der GP2 im „Home of British Motor Racing“. Insgesamt 12 Punkte konnte die Mannschaft von Teamchef Franz Hilmer mit nach Hause nehmen und startete wie schon am Red Bull Ring von Reihe eins im Sprintrennen am Sonntag in Silverstone.

Saisonhalbzeit beim DMV GTC in Hockenheim

Am heißesten Wochenende des Jahres wurden in Hockenheim (03./04. Juli 2015) die Rennen 7 und 8 des DMV GT und Touring Car Cup (DMV GTC) ausgetragen. Pertti Kuismanen und Jürgen Bender gewannen die Rennen.
(05.07.15) Das Thermometer zeigte fast 39 Grad im Schatten. Der Asphalt brannte und im Cockpit hatte man über 70 Grad Celsius. Trotzdem hatte man über 31 Starter im DMV GTC dabei, die um jeden Zentimeter kämpften.Bereits am 24./25. Juli 2015 geht es in Hockenheim weiter. Dann stehen die Rennen 9 und 10 auf dem Programm.

Erster Sieg für Senkyr Motorsport beim ADAC GT Masters

Sieben Rennen… so lange hat es gedauert, bis Jakub Knoll, Lennart Marioneck und das Senkyr Motorsport Team den ersten Sieg beim ADAC GT Masters in der Fahrerkategorie Bronze einfahren konnten. Auch das zweite Rennen am Sonntag gab den Fahrern des Senkyr Motorsport Teams Anlass zur Freude: Am Ende sprang für sie ein zweiter Platz in der Mannschaftswertung heraus.

Weitere Infos unter:  http://www.ravenol.de/news-news.html

RAVENOL Newsletter 9-2015