Neuer Schiffsanleger für die RAVENOL Group

Lubmin, 13. August 2020 - Vor wenigen Tagen konnte die Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH an ihrem Standort in Lubmin einen weiteren unternehmerischen Meilenstein feiern: die Inbetriebnahme des neuen Schiffsanlegers. In Anwesenheit zahlreicher Gäste sowie der am Projekt beteiligten Personen und der Geschäftsleitung wurde das erste Tankschiff feierlich im Industriehafen Lubmin in Empfang genommen.

Lieferung Grundöle

Seit der Grundsteinlegung und Eröffnung des Werkes in den Jahren 2012/2013 hat sich das zur RAVENOL Group gehörende Unternehmen stetig weiterentwickelt. Nach der Erweiterung mit einer neuen Lager- und Logistikhalle in den Jahren 2017/2018 kam jetzt die jüngste Großinvestition mit der Errichtung weiterer Lagertanks für Grundöle sowie der Inbetriebnahme des Schiffsentladers zum erfolgreichen Abschluss.

Für den Transport der ersten Lieferung Grundöle wurde die Reederei Unibaltic beauftragt. Deren Tanker „Amaranth“ des IMO Typs II und III ist bei einer Länge von 109 Metern sowie einer Breite von 17 Metern speziell für den Transport von petrochemischen Produkten ausgelegt. Die Gesamt-Tragfähigkeit dieses Schiffes liegt bei mehr als 6.400 Tonnen und entspricht damit der Lieferung durch etwa 300 Tankkraftwagen. Mit dem neuen Schiffsentlader werden die über den Seeweg ankommenden Rohstoffe über eine intelligent integrierte Rohrbrücke direkt in das aus mehreren Tanks bestehende Grundöllager gepumpt.

RAVENOL Group Standort in Lubmin

Laut Paul Becher, CEO der Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH, hat die Unternehmensgruppe damit einen weiteren Meilenstein erreicht: „Die RAVENOL Group stärkt damit ihre weltweite Wettbewerbsposition. Bereits bei der Entscheidung für den Standort Lubmin vor fast zehn Jahren hatten wir die Vision des Schiffsanlegers vor Augen. Wir freuen uns sehr, dass aus der Vision nunmehr Realität wurde.“ Dr. Andreas Barg, CFO der Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH ergänzt: „Mit diesen Transportwegen sind nicht nur geringere Kosten verbunden, größere Mengen führen zudem zu höherer Produktivität und Effizienz. Neben logistischen Vorteilen für das Unternehmen über den Schiffsanleger wird zusätzlich die regionale Straßeninfrastruktur entlastet.“

Hintergrundinformation:

Die RAVENOL Group besteht aus zwei unabhängig voneinander agierenden Unternehmen: der Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH in Werther/Nordrhein-Westfalen und der Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH in Lubmin/Mecklenburg-Vorpommern.

Die Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH bietet bereits seit 1946 erfolgreich die Marke RAVENOL mit stetig wachsenden Marktanteilen an. Die Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH ist eines der aufstrebendsten und modernsten Unternehmen in Europa im Bereich der Entwicklung, eigenständigen Produktion und weltweiten Vermarktung von hochqualitativen Schmierstoffen sowie einer der weltweit führenden Anbieter für „Private Label“. Gemeinsam als RAVENOL Group generiert man das Potenzial, den stetig wachsenden Anforderungen der Märkte hinsichtlich Effizienz und Preisgestaltung langfristig gerecht zu werden.

Ansprechpartner:

Maria Peters                                                                         

Dimitri Barichnowski

Marketing

Leiter Kommunikation & PR

Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH

Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH

Freesendorfer Weg 4, 17509 Lubmin

Jöllenbecker Str. 2, 33824 Werther

Telefon: +49 38354 / 179-536

Telefon: +49 5203 / 9719 - 63              

E-Mail:  maria.petersnoSpam@dol-oil.de

E-Mail: barichnowskinoSpam@ravenol.de

Foto: Schiffeinfahrt in den Hafen Lubmin | © RAVENOL Group