Nürburgring 24h-Rennen 2022 – RAVENOL mit Teampartner und Riesenrad präsent

Das RAVENOL-Riesenrad auf dem Nürburgring
Das RAVENOL-Riesenrad auf dem Nürburgring

Die Nennliste für das 24h Rennen auf dem Nürburgring ist veröffentlicht. Der Eifel-Klassiker, der in diesem Jahr vom 26. Bis zum 29. Mai stattfindet, sieht 138 Teilnehmer in der aktuellen Nennliste. In den Vorjahren waren es 125 (2021) bzw. 102 (2020) Autos. Die Fans, die in diesem Jahr wieder frei von Covid 19-Auflagen an die Rennstrecke reisen dürfen, bekommen also ein gut aufgestelltes Feld an Rennfahrzeugen präsentiert. Die Schmierstoffmarke RAVENOL ist in der Eifel durch zahlreiche Teampartner sehr gut vertreten. Hier sind zum Beispiel Scherer Sport Team Phoenix, Konrad Motorsport, Racing One, Car Collection, Schnitzelalm, Dörr Motorsport, FK Performance, KKrämer Racing, Team Sorg Rennsport, mcchip-dkr, Hofor Racing by Bonk Motorsport, Max Kruse Racing und Mathilda Racing. Auch Schmickler Performance powered by RAVENOL wird den Rennklassiker bestreiten und diesmal einen Porsche 718 GT4 einsetzen. Auch die Fly &Help Dodge Viper CC GT3 vom Team um Bernd Albrecht gibt seine 24h-Abschiedsvorstellung in der Eifel. Ein Publikumsmagnet und auch in der Nacht weithin sichtbar wird das RAVENOL-Riesenrad im Fahrerlager stehen und den Fans einmal mehr eine besondere Sicht auf das Geschehen auf dem Nürburgring ermöglichen.

Wir wünschen allen Partnern und Teams viel Erfolg und viel Spaß beim Rennen der Superlative!

Weitere Informationen zum 24h-Rennen

Nürburgring 24h-Rennen 2022 – RAVENOL mit Teampartner und Riesenrad präsent