RAVENOL und AMG-Team HTP-Motorsport beschließen technische Zusammenarbeit

Die Ravensberger Schmierstoffvertrieb GmbH und das Team AMG-Team HTP-Motorsport haben im Rahmen des 24h Rennens auf dem Nürburgring eine technische Kooperation besiegelt. Die im rheinländischen Altendiez beheimatete Mannschaft um Teamchef Norbert Brückner setzt im Langstreckenrennsport Mercedes AMG GT3-Fahrzeuge ein, deren AMG 6,3 ltr. V8-Motoren eine Leistung von ca. 500 PS aufweisen. Ein sequenzielles Sechsgang-Renngetriebe ist nach dem Transaxle-Prinzip an der Hinterachse montiert. Ziel der Zusammenarbeit mit dem im Motorsport renommierten Schmierstoffhersteller aus Werther ist der Einsatz und die Weiterentwicklung der Rennschmierstoffe im GT-Sport. „Das AMG-Team HTP-Motorsport verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich GT-Sport und war bzw. ist beispielweise im ADAC GT Masters oder der VLN sehr erfolgreich. Hierbei sorgen auch Mercedes-Werkspiloten immer wieder für gute Rennresultate. „Ich denke, dass wir zukünftig sowohl sportlich erfolgreich zusammenarbeiten werden, wie auch mittelfristig einen guten Input für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Hochleistungsprodukte bekommen“, so Martin Huning, Direktor Motorsport bei RAVENOL.

Bereits beim extrem spannenden 24h-Rennen 2016 mit dem knappsten Zieleinlauf aller Zeiten feierte man einen erfolgreichen Auftakt der Partnerschaft: das AMG – Team HTP-Motorsport wurde für eine reibungslose Fahrt rund um die Uhr mit dem zweiten Gesamtrang belohnt.

Link: AMG-Team HTP-Motorsport

RAVENOL und AMG-Team HTP-Motorsport beschließen technische Zusammenarbeit