RAVENOL Sperrdiff.-Getr.-Oel LS 90

KategorieGetriebeöle für Schaltgetriebe und Antriebsachsen

Artikelnummer1223302

Spezifikation API GL-5, MIL-L-2105 D

Öltyp Mineralisch

Empfehlung Ford Spezifikation, ZF TE-ML 05C, ZF TE-ML 12C, ZF TE-ML 16E, ZF TE-ML 21C

Einsatzgebiet PKW, LKW, Landmaschinen

RAVENOL Sperrdiff.-Getr.-Oel LS 90 ist ein Produkt, das den extrem hohen Anforderungen in Ausgleichsgetrieben mit Differentialsperre gerecht wird.

RAVENOL Sperrdiff.-Getr.-Oel LS 90 gewährleistet einen gut haftenden, zerreißfesten, druckbeständigen Schmierfilm und wirkt durch entsprechende „limited slip“ (LS)-Zusätze den unerwünschten Rutsch- und Schlupfeigenschaften entgegen. Stark versetzte Hypoid-Zahnradpaarungen werden auch unter erschwerten Betriebsbedingungen wirksam vor Verschleiß geschützt.

Anwendungshinweise

RAVENOL Sperrdiff.-Getr.-Oel LS 90 wird eingesetzt, wenn hohe Anforderungen an Ausgleichsgetriebe mit Differentialsperre gestellt werden.

Eigenschaften

  • Extrem hohes Lasttragevermögen
  • Sehr guten Verschleißschutz durch EP-Wirkstoffe
  • Ausgezeichnete „limited slip“ - Eigenschaften
  • Hervorragende Alterungsbeständigkeit
  • Hohe Oxidationsbeständigkeit auch bei hoher thermischer Belastung
  • Gutes Schaum-/ und Luftabscheideverhalten auch bei hohen Drehzahlen
  • Neutralität gegenüber Buntmetallen und Dichtungen
  • Hervorragendes Viskositäts-Temperatur-Verhalten

Technische Produktdaten

EigenschaftenEinheitDatenPrüfung nach
Dichte bei 20 °C kg/m³ 889,0 EN ISO 12185
Aussehen/Farbe gelbbraun VISUELL
Viskosität bei 100 °C mm²/s 17,6 DIN 51562-1
Viskosität bei 40 °C mm²/s 177,3 DIN 51562-1
Viskositätsindex VI 108 DIN ISO 2909
Brookfield Viskosität bei -12 °C mPa*s 12.400 ASTM D2983
Pourpoint °C -30 DIN ISO 3016
Flammpunkt °C 214 DIN EN ISO 2592
Cu-Korrosion bei 121 °C 1b ASTM D130

Alle angegebenen Daten sind ca. Werte und unterliegen handelsüblichen Schwankungen.

28.09.22 22:45
ravenol-sperrdiff-getr-oel-ls-90
PDF herunterladen
Diese Website verwendet nur notwendige Cookies, die für den korrekten Betrieb des Programms erforderlich sind.