NEUE ACEA Motorenölklassifikationen 2021

Am 1. Mai 2021 hat die ACEA ihre überarbeiteten Motorenölklassifikationen für den Bereich PKW / leichte Nutzfahrzeuge vorgestellt. Diese sind ab sofort gültig. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Änderungen.

Damit sind seit dem 1. Mai 2021 Auslobungen nach der neuen ACEA 2021 möglich. Ab 1. Mai 2022 müssen dann alle neuen Auslobungen nach der ACEA 2021 erfolgen. Auslobungen nach der Vorgängerversion dürfen noch bis zum 1. Mai 2023 vermarktet werden.

Allgemeine Informationen zur ACEA:

Die ACEA (Association des Constructeurs Européens d'Automobiles) ist der Verband der europäischen Automobilindustrie mit Sitz in Brüssel. Er repräsentiert die 15 großen europäischen Automobilhersteller, wie z.B. BMW, Daimler, Ford (Europa), Renault, Stellantis (Fiat, Opel, PSA), Volvo und VW.

ACEA Spezifikationen - Richtlinien für europäische Kraftfahrzeuge

Die unterschiedlichen Einsatzzwecke der Motorenöle werden bei der europäischen ACEA 2021 Klassifikation durch Buchstaben gekennzeichnet:

A/Bfür PKW Benzin- & Dieselmotoren (Hohes „SAPS Level“)
Cfür Katalysator PKW Benzin- & Dieselmotoren mit Partikelfilter (niedriges „SAPS Level“)
Efür Nutzfahrzeug-Dieselmotoren (ohne Änderung in ACEA 2021)

Änderungen Klassifikation ACEA 2021 im Vergleich zur ACEA 2016

Es wurden zunächst nur die die Kategorien für PKW und leichte Nutzfahrzeuge aktualisiert. Die schweren Nutzfahrzeuge wurden noch nicht angepasst. Diese Änderung erfolgt später (genauer Termin noch unbekannt).

Das Hauptaugenmerk der neuen ACEA 2021 Motorenölklassifikationen liegt auf einem optimierten Leistungsvermögen im Hinblick auf neueste Motorentechnologien. Von besonderer Wichtigkeit war hierbei das Thema LSPI (Low Speed Pre-Ignition=Vorentflammungseffekt) und Verschleißschutz. Insgesamt wurden 5 neue und ein Nachfolge Motorentests aufgenommen. 2 Motorentests der 2016 Version wurden gestrichen.

Nachfolgend die Änderungen im Einzelnen:
Entfallen:
• Die Kategorie ACEA A3/B3 wird zurückgezogen
• Die Kategorie ACEA C1 wird zurückgezogen

NEU mit Schutz gegen LSPI und Verschleiß:
• Kategorie ACEA A7/B7 wird neu eingeführt (erhöhte SAPS Werte)
• Kategorie ACEA C6 wird neu eingeführt (reduzierte SAPS Werte wie bei C5 und zusätzlicher Test für Kraftstoffeinsparung)

Die neuen Tests im Überblick:

Erläuterungen zu den drei wichtigsten Tests:
• Turbo-Lader Ablagerungs-Test: Bewertung des Einflusses von Motorenölen hinsichtlich der Ablagerungsneigung an modernen hochaufgeladenen Turbomotoren.
• LSPI (Low Speed Pre-Ignition Test): Bewertung des Einflusses von Motorenölen hinsichtlich der Reduzierung der Anzahl von Vor-Entflammung Ereignissen. (Aktuell haben viel Fahrzeughersteller insbesondere bei modernen hochaufgeladenen Direkteinspritzer-Benzinmotoren Feldprobleme mit erheblichen Motorschäden verursacht durch einen Vorentflammungseffekt (LSPI)).
• Kettenverschleißtest: Bewertung des Einflusses von Motorenölen auf den Verschleiß an Steuerketten, aufgrund von Problemen mit Motorschäden wegen gerissener Steuerketten.

Den genauen Wortlaut der neuesten ACEA 2021 Mineralölklassifikationen finden Sie unter:

https://atiel.eu/download/acea-sequences/acea-sequences-2021-for-light-duty-engines/

RAVENOL Produkte für Ihr Fahrzeug finden Sie in unserem Ölfinder unter www.ravenol.de/oel-finder.html. Hier finden Sie garantiert das passende Öl für Ihr Fahrzeug oder Ihre Anwendung.

Für weitere Informationen und Spezifikationen wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam oder informieren sich auf unserer Internetseite unter:
www.ravenol.de