RAVENOL Frostlube F 12

RAVENOL Frostlube F 12 20 L- 1323350-020
ART.-NR. 1323350-020
RAVENOL Frostlube F 12 20 L- 1323350-B20
ART.-NR. 1323350-B20
RAVENOL Frostlube F 12 1000 L- 1323350-700
ART.-NR. 1323350-700
  • 20 L | 1323350-020
  • 20 L | 1323350-B20
  • 1000 L | 1323350-700
Spezifikationen
ISO 6743/4-HV
Herstellungsart
synthetisch
Kategorien
Hydrauliköle / Kompressorenöle

RAVENOL  Frostlube F 12 ist konzipiert auf Basis von speziell ausgewählten Grundölen für das Kälteverhalten und hochwertige Hydrauliköladditive inklusive Korrosions- und Oxidationsinhibitoren sowie Zusätze zur Verminderung des Verschleißes und der Schaumbildung.

RAVENOL  Frostlube F 12 ist ein hochwertiges, verschleißminderndes Hydrauliköl mit einem sehr hohen Viskositätsindex, guter Scherstabilität und ausgezeichnetem Tieftemperaturverhalten.

Anwendungshinweis

RAVENOL  Frostlube F 12 eignet sich hervorragend für den Einsatz bei sehr niedrigen Temperaturen, z.B. Anlagen in Kühlhauseinrichtungen oder beweglichen Einrichtungen, die im Freien unter schweren Winterbedingungen im Einsatz sind.

RAVENOL  Frostlube F 12 ist speziell formuliert, so dass auch bei stark unterschiedlichen Temperaturen eine weitgehend gleichmäßige Viskosität gegeben ist.

RAVENOL  Frostlube F 12 ist ein scherstabiles, hochwertiges Hydrauliköl und deshalb geeignet für den Einsatz unter harten Hydraulikbedingungen ohne Risiko für die Anlage. Wenn die Öltemperatur permanent über 80°C liegt, sollte das Hydrauliksystem unter Druck gesetzt werden, um den Ölverlust durch Verdampfung zu minimieren.

Klassifizierungen

RAVENOL  Frostlube F 12 ist praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift:

Eigenschaften

RAVENOL  Frostlube F 12 bietet:

  • Einen sehr hohen Viskositätsindex, so dass das gute Schmiervermögen und der Schutz bei minimaler Viskositätsänderung über einen weiten Temperaturbereich gewährleistet ist.
  • Einen niedrigen Pourpoint, dadurch wird der Einsatz bei sehr niedrigen Temperaturen ohne Risiko auf Erstarrung erlaubt.
  • Eine sehr gute Oxidationsbeständigkeit und Scherstabilität, dadurch längere Ölstandzeit unter den meist harten Einsatzbedingungen.
  • Schutz des Hydrauliksystems vor korrosiven Einwirkungen.
  • Verschleißmindernde Wirkung.
  • Last-Aufnahmefähigkeit.
  • Längere Ölstandzeiten.
EigenschaftenEinheitDatenPrüfung nach
Dichte bei 20°Ckg/m³820,0EN ISO 12185
Farbeklar, grünvisuell
Viskosität bei 100°Cmm²/s6,5DIN 51 562
Viskosität bei 40°Cmm²/s21DIN 51 562
Viskositätsindex VI300DIN ISO 2909
Pourpoint°C-66DIN ISO 3016
Flammpunkt (COC)°C185DIN ISO 2592
Newsletter