Scuderia AlphaTauri präsentiert den AT03 für die Saison 2022

Die neue Nase des AT03 mit dem RAVENOL-Logo
Die neue Nase des AT03 mit dem RAVENOL-Logo

In einer Videopräsentation stellte das italienische Team rund um die beiden Fahrer Pierre Gasly und Yuki Tsunoda den neuen F1-Boliden mit der Bezeichnung „AT03“ vor. Das RAVENOL-Logo ist auf der Nase des neuen AT03 zu sehen- aber auch auf den Overalls der Fahrer und der Teamkleidung.

Die Fahrer von Scuderia AlphaTauri: Pierre Gasly und Yuki Tsunoda (v.l.)
Die Fahrer von Scuderia AlphaTauri: Pierre Gasly und Yuki Tsunoda (v.l.)

Pierre Gasly: „In diesem Jahr gibt es eine große Veränderung am Auto, denn aufgrund des neuen Reglements sind das Aussehen und das Design völlig anders, die Karten werden neu gemischt. Wir werden die wahre Leistung des AT03 erst kennen, wenn wir ihn bei den Vorsaisontests in Barcelona auf der Strecke ausgiebig testen; aber bis jetzt sieht er großartig aus, und ich freue mich sehr auf den Beginn der neuen Saison."

 „Er sieht wirklich super aus,“ bestätigt Yuki Tsunoda: „Natürlich haben wir das echte Auto noch nicht auf der Strecke gesehen, aber die neue Form und das Design sind wirklich cool, und ich denke, dass die Lackierung wirklich gut dazu passt, ich hoffe, dass allen das Launch-Video gefallen hat."

So könnte der neue AT03 zukünftig auf der Rennstrecke aussehen.
So könnte der neue AT03 zukünftig auf der Rennstrecke aussehen.

Das Hightech-Fahrzeug wird seinen ersten offiziellen F1-Auftritt beim Test in Barcelona nächste Woche haben. Scuderia AlphaTauri und RAVENOL sind guter Dinge und gespannt auf die Performance des neuen Formel-1- Rennwagens AT03.

Die Termine für die Formel-1-Wintertests 2022 sind:

23.-25. Februar 2022 in Barcelona (Spanien) 10.-12. März 2022 in Sachir (Bahrain)

Website: Scuderia AlphaTauri

Scuderia AlphaTauri präsentiert den AT03 für die Saison 2022